Stellenausschreibung Labor

Öffentliche Stellenausschreibung

In der Fernwasserversorgung Südthüringen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Laborantin / Laborant

befristet auf 18 Monate (Elternzeitvertretung) 

neu zu besetzen.

Aufgabenbereich: 

  • Durchführung chemischer und mikrobiologischer Prüfungen von Wasser

  • Kenntnisse in mikrobiologischer, physikalischer und chemischer Analytik, Erfahrungen zur Atomspektroskopie und Photometrie erwünscht

  • Probenahme zur Wasseranalytik

  • Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung in ihrem Aufgabengebiet

  • Herstellung von Nährböden, Reagenzien und Lösungen, qualifizierter Umgang mit Chemikalien

  • Erfüllung anderer durch Vorgesetzte zugewiesene Aufgaben

Anforderungsprofil:

  • erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Laborantin /Laborant oder vergleichbare anerkannte Ausbildung

  • selbstständige sowie ergebnis- und ereignisorientierte Arbeitsweise

  • hohe fachliche Kompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Kooperationsbereitschaft

  • Erfahrung in Arbeitsorganisation und Qualitätsmanagement

  • Umgang mit moderner Computertechnik und Datenverarbeitung

  • Belastbarkeit sowie Loyalität und Diskretion setzen wir für diese Position ebenfalls voraus

  • gültige Fahrerlaubnis Klasse B

Arbeitszeit:                           40 Wochenstunden

Probezeit:                              3 Monate

Vergütung:                          nach gültigem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD)

Bewerbungsschluss:      13. April 2017

Die Fernwasserversorgung Südthüringen hat ihren Sitz in der Gemeinde Schleusegrund, OT Schönbrunn.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien und entsprechenden Tätigkeitsnachweisen richten Sie bitte in einem gekennzeichneten Umschlag mit der Aufschrift

Personalausschreibung

an den Werkleiter

Herrn
John Zitzmann,
Fernwasserversorgung Südthüringen,
Gabeler Straße 41,
98667 Schleusegrund – OT Schönbrunn.

Die Bewerbung von Menschen mit einer Behinderung wird bei gleicher Eignung bevorzugt behandelt.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen datenschutzrechtlich vernichtet. Aus diesem Grund sollten die Anlagen der Bewerbung ausschließlich Kopien sein. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages. Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

Gleichzeitig informieren wir Sie, dass im Rahmen des Auswahlverfahrens der Personalrat der Fernwasserversorgung Südthüringen das Recht hat, in Ihre Bewerbungsunterlagen sowie Gesprächsprotokolle von Bewerbungsgesprächen unter Wahrung datenschutzrechtlicher Belange Einsicht zu nehmen.

John Zitzmann

  - Werkleiter -

Veröffentlichungszeitraum: 14.03.2017 bis 13.04.2017 

Hier können Sie die Stellenausschreibung als pdf-Datei öffnen.